Sako MA-05

Zunächst einmal durfte ich meinen ersten Bock und mein erstes Stück Schwarzwild mit einer Leihwaffe erlegen. Beide Male führte ich eine Blaser R8. Einmal im Kaliber .30-06 Springfield und einmal in .308 Winchester.

Dann bekam ich im Juli 2016 meine erste eigene Repetierbüchse. Eine Sako MA-05 im Kaliber .308 Win. mit einem Swarovski Z6 (i) 2,5- 15 x 56 mit Absehenschnellverstellung. Bis heute nutze ich ein bleifreies Jagdgeschoss mit der Geco Zero (8,8gr.).

Klicke, um auf wild_und_hund13.pdf zuzugreifen


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.