Warum „Mucken“ Kopfsache ist

Was ist „Mucken“ überhaupt? Als „Mucken“ oder „Nicken“ wird in der Jägerschaft ein Vorgang bezeichnet, bei dem der Schütze im Moment der Schussabgabe den Schuss verreißt. Das heißt, genau in dem Moment, in dem er durch Ziehen des Abzugs die Schussabgabe auslöst, verlässt er den Zielpunkt, den er vorher anvisiert hatte. Dieses Verlassen des Zielpunktes … Mehr Warum „Mucken“ Kopfsache ist

Black Wildebeest

Sehr genau hatte ich zugehört, als mir Hendrik von der Jagd auf Gnus erzählte. Schusshart seien sie. Und ich solle daran denken was er mir über das „perfect shot placement“ gesagt habe. „Schießt du zu hoch: weg. Schießt du ein bisschen zu weit vorne: weg. Schießt du nur einen kleinen Teil in die Lunge: weg“. … Mehr Black Wildebeest